Heißluftballonflug über Vilnius

Vilnius von Heißluftballon

Vilnius ist bekannt für seine Kirchen, für seine Altstadt geprägt durch verschiedene Baustille und auch für seine moderne Seite, welche aktuell mit hoher Geschwindigkeit zulegt. All dies lässt sich gut vom Boden aber noch besser von der Luft aus beobachten.

Der BLick über Vilnius



Warum Vilnius?

Vilnius ist für viele Deutsche unbekannt. Wenige europäische Hauptstädte sind den deutschen so fremd wie dieser Fleck, nahe der weißrussischen Grenze. Vermutlich aufgrund der Nähe zum Meer sind die anderen Hauptstädte des Baltikums (Riga und Tallin) den Deutschen mehr geläufig als Litauens Hauptstadt. Und so ergibt sich schnell ein Bild, welches nicht im geringsten der Realität entspricht: Litauer klauen Autos, fahren LKWs und sind Sowjet-geprägt.

Ein jeder Wochenendbesuch wird die Vorurteile abstreiten können. Vilnius ist eine pulsierende junge Stadt mit viel Kultur und vielen Überraschungen. Während die Winter kalt sind laden die Sommer bei angenehmen Temperaturen um die 25 Grad dazu ein, die Kaffee- und Braukultur zu erforschen. Viele Museen und Theater geben der Stadt eine Lebhaftigkeit die sie zum Besonderen macht. Ab 20 Uhr gehen dann die Köpfe nach oben: Vilnius ist eine der wenigen europäischen Städte, in welchen der Heißluftballonflug über der Stadt erlaubt ist. Aufgrund der Lage des Flughafens besteht hier eine Erlaubnis, die der Stadt zu einem Besuchermagnet verholfen hat. An Sommertagen fliegen ein gutes Dutzend bunter Ballons über die Stadt und lassen die Kameras nach oben richten und den Menschen ein Lächeln über das Gesicht huschen.



Was gibt es zu beachten?

Da eine solche Fahrt sehr begehrt ist lohnt sich eine rechtzeitige Buchung. Großer Vorteil in Litauen: Die Preise sind erschwinglich. Während man in Deutschland pro Person mindestens 200 Euro zahlt, ist ein Flug mit dem Heißluftballon schon ab 95 Euro zu haben. Grund für diese günstigen Preise sind das litauische Lohnniveau im Vergleich zum Deutschen.

Weiter gilt es, passende Kleidung und Ausrüstung mitzunehmen. Alle weiteren Infos zur Vorbereitung findet sich hier (Link).

Die Heißluftballons in Vilnius starten im Normalfall in der Innenstadt. Die Startplätze sind entweder die Wiese neben der White Bridge oder der Kudru parkas, eine Grünfläche neben der autonomen Republik Uzupis. Beide Plätze befinden sich in der Innenstadt und lassen sich gut zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Wie im Reisebericht erwähnt bieten manche Anbieter auch eine Abholung an.



Da ein Heißluftballonflug immer sehr Wetterabhängig ist, sollte dies nicht der einzige Grund für einen Vilnius Urlaub sein. Sollte der Flug im schlimmsten Fall nicht stattfinden, so findet sich sicher eine Alternative (Link).