Heißluftballonflug über Trakai

Vilnius von Heißluftballon

Trakai und speziell die Wasserburg Trakai sind eine der beliebtesten Ausflugsziele in Litauen. Die Wasserburg Trakai ist sogar die meistfotografierte Sehenswürdigkeit in Litauen. Während Sie im Mittelalter den Hauptsitz des Landes beheimatet hatte, ist Sie heute von Touristen besiedelt. An schönen Sommertagen ist die Wasserburg ein absolutes Highlight, auch aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Vilnius. Wie in Vilnius sieht man auch hier im Sommer jeden frühen Morgen und Abend mehrere Heißluftballons aufsteigen.

Wasserburg Trakai (quelle: instagram.com)




Warum Trakai?


Trakai ist ein relativ kleiner Ort, der zunächst keine Besonderheit aufweist. Läuft man aber mit offenen Augen durch die "Stadt", so kann man einiges entdecken. Eines der litauischen Nationalgerichte Kibinas kommt ursprünglich aus Trakai und noch heute kann man die besten Kibinai in Trakai genießen. Kibinai sind kleine Blätterteig-Snacks, gefüllt mit Fleisch und Gemüse. Durch die Hauptstraße Trakais laufend fallen schnell die Häuser auf, da sie alle einen gleichen außergewöhnlichen Baustil aufweisen.



Was gibt es zu beachten?


Flüge über Trakai werden seltener gebucht als Flüge über Vilnius. Daher lohnt es sich, seinen Wunschtermin rechtzeitig bei einem der Anbieter zu reservieren. Falls der Anbieter an diesem Tag kein Heißluftballonflug über Trakai anbietet, so sollte man es bei den anderen Anbietern versuchen.

Trakai ist nicht nur von der Luft aus wunderschön, sondern auch zu Wasser. Es empfiehlt sich also schon vorher bzw. nach dem Flug auch noch einen Spaziergang durch Trakai und zur Wasserburg zu machen und auch eines der Tretboote für wenig Geld auszuleihen. Auch darf eine Stärkung in eines der vielen litauischen Restaurants nicht fehlen.

Kibinas und litauisches Bier (quelle: instagram.com)